Förderprogramme Freie Darstellende Künste Bayern 2022

Der vfdkb hat im Rahmen des “Neustart-Pakets Freie Kunst” des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst im Haushaltsjahr 2022 Gelder für die freien darstellenden Künste Bayern beantragt und bewilligt bekommen. 

Folgende Programme werden gefördert:

  • Die Prozessförderung Bayern zielt auf neue Projektvorhaben und Produktionen von langjährig professionell frei produzierenden darstellenden Künstler*innen/-gruppen aller Sparten und Genres der freien darstellenden Künste.
    Gefördert werden können format- und ergebnisoffene künstlerische (auch digitale) Arbeitsprozesse zur Erarbeitung und gegebenenfalls Präsentation von Produktionen.
    Bewerbung möglich bis 31. Juli, 23.59 Uhr.
  • Die Strukturförderung Bayern richtet sich an aktive Verbände, Produktionszentren, Netzwerke, Produktionsbüros und regionale Festivals der freien darstellenden Künste. Diese Förderung wird für Vermittlungsformate im Bereich Wissenstransfer und Qualifizierung vergeben.
    Bewerbung möglich bis 31. Juli, 23.59 Uhr.
  • Die Wiederaufnahmeförderung Bayern befördert Wiederaufnahmen bzw. künstlerische oder formale Umarbeitungen von Produktionen der freien darstellenden Künste, die bereits eine Premiere oder öffentliche Präsentation, auch digitaler Art, hatten.
    Der Prozess erfolgt im Windhundverfahren. Bewerbungen sind aktuell nicht mehr möglich.
  • Auch über die bereits aus den letzten Jahren bekannte Koproduktionsförderung sind weiterhin Gelder zu vergeben.
    Bewerbung möglich bis 31. Juli, 23.59 Uhr.

Alle Projekte müssen noch in diesem Jahr abgeschlossen werden.

Die Förderprogramme sollen im Jahr 2023 wieder aufgenommen werden.

Regularien

Antragsformulare

Ansprechpartnerin

Bojena Todorow

foerderung.bayern@vfdkb.de