Mitglied werden

Die Pelle, Die Pelle, Credits: Die Pelle / Patrick Findeiß

Mitgliedern des Verbands Freie Darstellende Künste Bayern e.V. (vfdkb) stehen weitreichende Beratungs- und Fördermöglichkeiten offen. Zudem profitieren sie vom Kompetenz- und Erfahrungsaustausch innerhalb einer diversen Community aus Kunst- und Kulturschaffenden.

Die Mitgliedschaft im vfdkb bringt zudem folgende Vorteile mit sich:

  • Veranstaltungen und Fortbildungen des Verbands und seiner Partnerinstitutionen vergünstigt oder kostenfrei
  • Vermittlung von Fachberater*innen
  • 20% Ermäßigung auf GEMA-Gebühren
  • Vergünstigte Abo-Gebühr bei FundusNet

Der Mindestjahresbeitrag berechnet sich wie folgt:

  • Solo-Selbständige, Gruppen bis zu zwei Mitgliedern: 75 €
  • Gruppen ab 3 Mitgliedern: 100 €
  • Theater mit Umsatz über 250.000 € jährlich, regionale Netzwerke: 200 €

Downloads

Aktive Mitgliedschaft

Aktives Mitglied kann jedes professionelle Theater oder Ensemble in privater Trägerschaft aus dem Bereich der darstellenden Kunst in Bayern werden (Schauspiel, Tanz, Performance, Figurentheater usw.), sofern ein regelmäßiger Spielbetrieb über mindestens zwei Jahre stattgefunden hat.

Für selbständige darstellende Künstler*innen besteht die Möglichkeit der Mitgliedschaft, wenn im weitesten Sinne im Kontext von Theater (Schauspiel, Tanz, Performance) bzw. verwandten Ausdrucksformen gearbeitet wird.

Passive Mitgliedschaft

Passives Mitglied kann jede natürliche oder juristische Person werden, die sich zum Zwecke des Vereins bekennt und diesen unterstützen will. Passive Mitglieder haben beschränkte Rechte bezüglich der Nutzung von Rahmenverträgen. Zudem genießen aktive Mitglieder weiterreichende wirtschaftliche Vorteile.
Detaillierte Informationen können via Mail an info@vfdkb.de erfragt werden.