75 %-Grenze und 2G im Kulturbereich

Ab dem 09.02. können bei Kulturveranstaltungen 75 % der Sitzplätze besetzt werden. Es bleibt bei 2G Plus und FFP2-Maskenpflicht. Ein Mindestabstand von 1,50 Metern wird empfohlen, ist aber nicht zwingend.

Für weitere Informationen siehe etwa https://www.br.de/nachrichten/kultur/75-prozent-auslastung-lockerung-fuer-bayerische-buehnen,Swr6IPo.

Aktualisierung 17.02.: Nachdem die Auflagen für die Kultur in den letzten Wochen peu à peu gelockert wurden, gilt für Kulturveranstaltungen nun die 2G-Regel bei einer Auslastung von maximal 75 % der Sitzplätze. Minderjährige Schüler*innen, die in der Schule regelmäßig negativ getestet werden, haben künftig generell zu allen Bereichen von 2G auch ohne Impfung Zugang.

Wir als Verband freie darstellende Künste Bayern e.V. arbeiten weiter daran, die Kunst mit anderen Gesellschaftsbereichen gleichzustellen und wieder einen Normalbetrieb für Kulturschaffende und ihre Mitarbeiter*innen zu ermöglichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.