Verlängerung des Soloselbstständigenprogramms: Antragstellungen ab sofort möglich

Die dritte Antragsrunde für das Soloselbstständigenprogramm geht an den Start: Künstler*innen und Angehörige kulturnaher Berufe können die Finanzhilfen in Höhe von bis zu 1.180 Euro € monatlich als Ersatz für entfallende Erwerbseinnahmen für bis zu sechs Monate im Zeitraum von Juli bis Dezember 2021 beantragen. Die Antragstellung erfolgt erneut über “Bayern Innovativ”: https://www.bayern-innovativ.de/soloselbststaendigenprogramm.

Umfrage “Entwicklungspotenziale der freien darstellenden Künste in Zeiten von Covid-19”

Nur noch diese Woche bis zum 23.05. ist die vom Bundesverband Freie Darstellende Künste (BFDK) getragene Umfrage zur Studie über die Situation der Künstler*innen im Kontext der Corona-Situation online. Hierbei handelt es sich um ein gutes Instrument für die Kulturszene, um konkrete Forderungen abzuleiten. Um nach der Auswertung wirklich verwertbare Rückschlüsse ziehen zu können, braucht“Umfrage “Entwicklungspotenziale der freien darstellenden Künste in Zeiten von Covid-19”” weiterlesen

Wasserburger Theatertage 2021 verschoben

Eigentlich hätten ab Ende April 2021 wieder die jährlichen Theatertage in Wasserburg stattfinden sollen – mit Eröffnung durch Udo Samel und Beiträgen ausgewählter, professioneller Privattheater und Gruppen aus ganz Bayern. Lockdown-bedingt muss diese Reihe verschoben werden. Noch ist offen, wie und wann die Theatertage nachgeholt werden können. Derzeit wird über den Herbst 2021 nachgedacht. Der“Wasserburger Theatertage 2021 verschoben” weiterlesen

Zum erneuten Lockdown bis Mitte April

So schnell kann es gehen: Eben haben wir noch den “Stufenplan” und die geplanten Öffnungen ab 22.03. diskutiert, nun befinden wir uns wieder im Lockdown. Wie es nach dem 12. April weitergehen wird, lässt sich noch nicht absehen.Wir hoffen aber auf langfristige Perspektiven für die Kulturlandschaft – nicht zuletzt, da das RKI die Infektionsgefahr in“Zum erneuten Lockdown bis Mitte April” weiterlesen

Stellungnahme des vfdkb zu den geplanten Öffnungen ab dem 22. März

Der Bayerische Ministerrat hat beschlossen, dass ab dem 22. März 2021 Theater wieder öffnen können, wenn die 7-Tage-Inzidenz seit mindestens 14 Tagen den Wert von 100 nicht überschritten hat und die Entwicklung des Infektionsgeschehens stabil oder rückläufig ist. Prinzipiell begrüßen wir es, dass mit den weiteren Öffnungsschritten mehr Eigenverantwortung an die Kunst- und Kulturschaffenden zurückgegeben“Stellungnahme des vfdkb zu den geplanten Öffnungen ab dem 22. März” weiterlesen